Historie

Mit Honold & Partner mbB betreut Sie in der Wahrnehmung Ihrer rechtlichen Interessen eine der traditionsreichsten Kanzleien in Karlsruhe.

Bereits im Jahre 1911 wurde die Kanzlei vom Vater des im Januar 2008 verstorbenen Seniorpartners Robert M. Honold, des letzten badischen Gesandten im Parlament der Weimarer Republik Franz Xaver Honold, als Kanzlei Honold gegründet, bevor dieser 1926 vom damaligen badischen Staatspräsidenten und späteren Finanzminister Heinrich Köhler nach Berlin gebeten wurde.

In den fünf Berliner Jahren erfolgreicher Vertretung badischer Interessen wurde die Kanzlei von dem 1923 aufgenommenen und 1945 hingerichteten Widerstandskämpfer Rechtsanwalt Reinhold Frank geleitet, bevor sie gemeinschaftlich nach der Rückkehr Honolds im Jahre 1931 in der Hoffstrasse 2 unter Honold & Frank als eines der renommiertesten Häuser in Karlsruhe weitergeführt wurde.

Nach dem frühen Tod Franz X. Honolds im Jahr 1939 war es dessen Sohn Robert M. Honold, der die Kanzlei Honold im Jahre 1952 wieder eröffnete.

In den weiteren Jahren expandierte die Kanzlei mit aktuell sechs Anwälten und firmiert nunmehr unter Honold & Partner mbB als eingetragene Partnerschaftsgesellschaft.
Ergänzt durch Fachanwälte bietet die Kanzlei Honold & Partner mbB damit auf allen Gebieten des Rechts eine umfassende Interessenvertretung an.

Im Bewusstsein der hundertjährigen Tradition kompetenter Beratung und Vertretung unserer Mandantschaft im Herzen der Residenz des Rechts freuen wir uns darauf, Ihre Interessen wahrzunehmen und gemeinsame Erfolge zu erzielen.